Pflegetipps

Verfaulte Hornteile, die nicht durch Ausschneiden entfernt werden können, müssen behandelt werden.

Das Tamponieren des Strahles
huf
desinfiziert und
huf
verhindert erneutes Verschmutzen.

Dabei hat sich Das! Fäulnis-Ex Programm bestens bewährt:


Das!
Fäulnis-Ex forte

Behandlung mit Das! Fäulnis-Ex forte   Anleitung zum Austamponieren bei schweren Fällen von Strahlfäule
• Das! Fäulnis-Ex forte mit dem an der Flasche befindlichen Applikator einfach und problemlos in Risse und Spalten einbringen.   In schweren Fällen ist das Austamponieren mit einem in Das! Fäulnis-Ex forte getränkten Wattebausch oder Tupfer erfolgreich.


Das Tamponieren des Strahles desinfiziert, verhindert erneutes Verschmutzen.
Zum Vorbeugung gegen Strahlfäule 2 x wöchentlich Strahl und Sohle mit Das! Fäulnis-Ex forte ausbürsten.

Das! Fäulnis-Ex aktiv

Hufprobleme: lose Hufwand und Hufgeschwür   Auftragen von Das! Fäulnis-Ex aktiv
rechts: eine lose Hufwand
links (Pfeil): ein Hufgeschwür in Nachbehandlung
  Sorgfältiges Austreichen der bedürftigen Hufteile mit Das! Fäulnis-Ex aktiv.

Das! Fäulnis-Ex intensiv dient zum praktischen und schnellen Einsprühen der Hufe in leichteren Fällen, zur Nachbehandlung und Vorbeugung.

 

zurück

 
IKEA